Diesmal hatten wir den Tabellenführer, die Spielgemeinschaft Preetz/Probsteierhagen I zu Gast. Wir erinnern uns an das Hinspiel, welches mit 6:2 ausging, allerdings hatten wir auch nur eine Dame. Sollte heute noch ein Punkt für uns möglich sein gegen den übermächtigen Gegner?

Wir sind mal wieder komplett angetreten, nur Karsten spielt ja nun in unserer ersten Mannschaft und so mussten wir alle eine Position aufrücken.

Markus und Matthias mussten im ersten Herrendoppel ran. Keine leichte Aufgabe, aber im ersten Satz konnten sie zeitweise ganz gut mithalten. 16:21 ist aber dann doch deutlich. Der zweite war dann ab der Hälfte eine Katastrophe, nichts ging mehr, 11:21, aua 🙁

Kevin und Marco machten es da schon viel besser. Erster Satz: 21:12, Respekt, und dabei ist der Gegner nicht grade ein Dünnbrettbohrer. Das zeigten sie dann im zweiten Satz: 14:21. So musste ein Entscheidungssatz her und dieser war sehr ausgeglichen und am Ende stand es 21:19. Knapp, aber gewonnen, tolle Leistung von unseren Jungs, Klasse.

Bei den Damen sah es ähnlich aus, den ersten locker mit 21:14 gewonnen. Aber dann kam der zweite, irgendwie wollte keiner gewinnen, aber dann sollte es 25:27 für Preetz stehen. Also noch ein dritter Satz und auch dieser wollte nicht enden, allerdings haben unsere Mädels den mit 23:21 für sich entscheiden können. Was für ein Kampf, Daumen hoch für Isabell und Janine, spitze.

So stand es 2:1 für uns, welche Überraschung. Schauen wir uns die anderen Spiele an.

Im ersten Herreneinzel hatte Kevin eine harte Aufgabe vor sich, in der Hinrunde hatte Karsten schon das Spiel verloren.
Und leider war Kevin heute auf der anderen Spur und zwar nicht auf der Überhol-, sondern eher Standspur, ach, solche Tage gibt es. 16:21 im ersten Satz und 7:21 im zweiten. Wie gesagt, ein Gegner der Spitzenklasse.

Markus hatte es auch nicht viel leichter, ein sehr erfahrener Spieler, der auch schon in anderen Ligen gespielt hatte. Das Spiel kann man mit einem Rocky-Film vergleichen, nicht enden wollende Ballwechsel und ein Punkt hier, ein Punkt da. Was für ein kraftraubender Kampf und am Ende stand es 16:21 und 18:21.

Marco hatte wieder seinen Gegner aus dem Hinspiel vor sich. Ein junger, schneller und talentierter Spieler, der aber auch viele Fehler macht. Marco musste sich aber auch diesmal mit 12:21 und 11:21 geschlagen geben.

Eigentlich fehlt noch das Mixed, aber Isabell hatte sich im Damendoppel so verausgabt, daß sie den Heimweg antreten musste. So mussten wir auch dieses Spiel abgeben. Egal, auf jeden Fall gute Besserung, Isabell.

Janine hatten wir für das Einzel vorgesehen. Bei dem Gegner schon Höchststrafe, aber unser „Küken“ war sich nicht zu schade und hat alles gegeben, das Ergebnis ist zweitrangig: 2:21 und 6:21. Trotzdem ganz großes Lob an unsere neue Dame, sie hat einfach gespielt ohne Gezeter oder Extrawünsche.

So stand es am Ende (wieder) 2:6. Der Sieg für die SG Preetz/Probsteierhagen I war verdient, auch wenn es am Anfang spannender aussah.

Nun haben wir erstmal drei Wochen Pause und dann haben wir Besuch aus dem hohen Norden. Die Spielgemeinschaft Damp/Loose II ist bei uns in Elmschenhagen zu Gast. Am 04.03.17 um 14:30.

Ergebnis

Und hier die Tabelle vom achten Spieltag:

PosVereinGespieltPunkteGew.Unent.Verl.SpieleSätzeSpielpunkte
1SG Preetz/ Probsteierhagen (Ab) 1713:0161040:1586:382377:1909
2SG Bokhorst/ Wankendorf (Ab) 3711:0351137:1978:402031:1877
3TV Jahn 2810:0650336:2775:622389:2090
4Kieler TV 2808:0840434:3073:672510:2434
5TS Einfeld 1803:1311618:4645:952195:2717
6SG Damp/Loose 2801:1501718:4645:1002211:2686

 

Klick auf die Kachel für große Bilder

 

4 Comments

  1. Janine sagt:

    Handgelenk ist nicht gebrochen 🙂 alles heile!
    Wieder ein schöner Bericht zum nachlesen 😉
    Das mit der Mail verschicken, wenn ein neuer Bericht online ist, funktioniert bei mir leider nicht…
    habe meine mailadresse nochmal kontrolliert, alles richtig geschrieben…

    Liebe Grüße vom Küken 😉

  2. Isabelle sagt:

    Cooler Bericht, cooles Damendoppel, coole Hose 😉 , uncooler Magen-Darm-Infekt. Hat trotzdem Spaß gemacht! Liebe Grüße, Isabelle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.