Heute hatten wir Besuch aus dem hohen Norden. Gegen die Spielgemeinschaft Damp/Loose II spielen wir so lange wir Punktspiele machen, man kennt sich also. Allerdings fällt Matthias jobtechnisch aus und Isabell hat sich beim Joga den Hals verdreht. Es liegt also noch ein Stück Arbeit vor uns.

Bei den Herren hat uns diesmal Chef’s Sohnemann Marc Yannick unterstützt, und zwar im zweiten Herrendoppel mit Markus. Die beiden haben zwar noch nie zusammen gespielt, aber der junge Mann hat viel Talent und so ging der erste Satz ungefährdet mit 21:10 an uns. Im zweiten sah das schon anders aus, mit 10:2 zurückgelegen und dann haben die beiden das Spiel noch mal gedreht und mit 21:15 gewonnen. Guter Einstand.

Kevin und Marco hatten es mit zwei erfahrenen Hasen zu tun. Den ersten Satz konnten unsere beiden locker mit 21:14 gewinnen. Im zweiten sah das schon anders aus: 21:19 ist nicht grade deutlich. Aber für uns entschieden.

Auch Julia und Janine hatten Gegner aus der alten Schule, die sind nicht ohne. Und so ging der erste Satz mit 13:21 an die Gastgeber. Aber unsere Mädels haben sich nicht unterkriegen lassen und mit 21:14 zurückgeschlagen, Respekt. So musste noch ein Entscheidungssatz her, der wollte aber nicht laufen; 16:21. Trotzdem ein tolles Spiel.

Kommen wir zu den Herreneinzeln:

Markus musste im zweiten HE ran und heute landete jeder seiner Bälle auf der Linie. Das war schon psychologische Kriegsführung, da kann einem der Gegner schon leid tun. 21:8 und 21:3 ist schon hart.

Kevin durfte sich mit einem zähen Burschen auseinander setzen. Von dem kommt jeder Ball zurück und besonders beliebt sind die kurzen Bälle, tja Kevin, da kannst du noch was lernen 😉 22:20 war ein hartes Stück Arbeit. Und der Gegner hat schon fast unendliche Kondition, aber auch das hat im zweiten Satz nicht gereicht; 21:18. Das spannendste Spiel des Tages.

Fehlt noch das dritte Herreneinzel. Marco konnte den ersten Satz locker mit 21:14 für sich entscheiden, allerdings hat der Gegner den Spieß im zweiten Satz umgedreht mit 14:21. Dann hat Marco aber wieder zur alten Stärke zurückgefunden und den Entscheidungssatz mit 21:16 und damit damit das Spiel gewonnen.

Haben wir noch das Mixed: Marc Yannick konnte sein ganzes Talent zusammen mit Julia zeigen. Und auch hier waren wieder sehr erfahrene Gegner im Spiel. Der erste Satz konnte aber locker mit 21:14 gewonnen werden. Der zweite war dann nicht mehr so deutlich, aber 21:18 ist ein gutes Ergebnis.

Unsere Damen haben sich auch diesmal um das so beliebte Einzel gerissen 😉 Janine hat sich geopfert und das noch gegen die Dame aus Damp. Aber Janine hat sich wacker im ersten Satz mit 10:21 geschlagen. Auch der zweite ist mit 8:21 ein achtbares Ergebnis.

So geht der Tag mit 6:2 zu Ende. Einen Sekt hätten wir uns verdient, aber der ist wohl noch nicht gekühlt genug. Vielleicht nächstes mal 🙂
Vielen Dank noch mal an Marc Yannick für die Aushilfe, wäre schön, dich öfter bei uns zu sehen.

Übernächstes Wochenende ist dann Saisonfinale und das (mal wieder) gegen den KTV. Letztes mal ging das ja schwer in die Hose, schauen wir mal, wie wir uns dieses mal anstellen. Also dann am Samstag den 18.03.17 um 16:00 bei den Kielern.

Ergebnis

Und hier die Tabelle vom neunten Spieltag:

PosVereinGespieltPunkteGew.Unent.Verl.SpieleSätzeSpielpunkte
1SG Preetz/ Probsteierhagen (Ab) 1917:0181053:19113:0483097:2451
2SG Bokhorst/ Wankendorf (Ab) 3915:0371147:25101:0532719:2427
3TV Jahn 2912:0660342:30088:0692724:2419
4Kieler TV 2908:1040536:36079:0792798:2775
5TS Einfeld 11003:1711823:57055:1192714:3379
6SG Damp/Loose 21001:1901923:57057:1252783:3384

 

4 Comments

  1. Janine sagt:

    Ich freue mich nach jedem Spiel schon auf den Bericht von dir 🙂 immer wieder ein schöner Rückblick.

    Das mit der Mail hat schon wieder nicht funktioniert…

  2. Le Chef sagt:

    Super!!!!….wie immer Markus, Daumen hoch, ganz vielen Dank von LeChef
    Nur eine kleine Anmerkung:
    Marc Yannick oder kurz Nicky schreibt sich der junge Mann und ist badmintontechnisch bereits eine alter Hase….seit 2000 dabei und 136 Seniorenpunktspiele :-)))

    • Markus Wulf sagt:

      Das mit Marc Yannick ist ja ein böses Foul, das ist fast so schlimm wie Markus mit „c“.
      Werde ich sofort berichtigen.
      Das mit junger Mann und alter Mann war ja auch mehr auf das äußere bezogen 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.