Nun ist es wieder soweit, das letzte Spiel der Saison 2018/2018 steht an. Wir erinnern uns an das Hinspiel, da haben wir unentschieden gespielt, allerdings sah es da personell bei uns besser aus. Unsere Ersatzspieler sind ja nun zu Stammspielern geworden, danke auf jeden Fall für die Unterstützung. Schauen wir mal ob wir heute Glück in der Halle der Gelehrtenschule haben.

Begonnen haben die ersten beiden „M’s“ Markus und Matthias im ersten Herrendoppel. Es sollte aber heute nicht sein, entweder Netz oder aus, es will hier einfach nicht klappen, 21:15 und 21:14 sind einfach enttäuschend.

Wie machen sich die anderen beiden „M’s“ im zweiten Herrendoppel denn? Der erste Satz ging ganz knapp an die Gastgeber mit 21:19. Im zweiten Satz haben unsere Jungs dann ein Mittel gefunden und den zweiten locker mit 13:21 gewonnen. Den Entscheidungssatz lief dann auch so wie der zweite: 14:21, sehr schön.

Unserer Damendoppel hat sich im ersten Satz gut mit 21:15 geschlagen, unsere Mädels brachen im zweiten dann aber mit 21:5 ein.

Im ersten Herreneinzel musste Markus ran und spielte ein kräftezehrenden ersten Satz den er mit 19:21 für sich entscheiden konnte. Im zweiten Satz wollte dem Gegner nichts mehr gelingen und so ging auch der zweite Satz mit 14:21 an unsere Nummer eins.

So stand es zur Halbzeit 2:2. Ob da noch was geht?

Um das Dameneinzel reißen sich unsere Mädels ja abwechselnd und so freute sich diesmal Janine und der erste Satz lief ganz gut, ging mit 21:13 an Gastgeber. Im zweiten fehlte dann die Puste und so war das Ergebnis dann 21:7

Unserer (ehemaliger) Ersatzspieler Marc hatte ein sehr schnellen und wendigen Gegner, was für ein Wirbelwind. Der erste Satz im zweiten Herreneinzel ging dann deutlich mit 21:14 an die Kieler. Der zweite lief zwar besser aber 21:18 reichten nicht mehr für ein dritten Satz.

Marco hatte heute einen guten Tag im dritten Herreneinzel. Den ersten Satz hatte er locker mit 17:21 für sich entscheiden können. Der zweite lief dann noch besser mit 8:21, schönes Ding.

Nun stand es 4:3, ein Unentschieden wäre noch drin. Das Mixed ist aber ein harter Brocken. Der erste Satz ging auch recht knapp mit 21:18 an den KTV. Lilian und Matthias kämpften aber es reichte nicht, 21:15.

 

So stand es am Ende 5:3 verdient für die Gastgeber.
Damit beenden wir die Saison 17/18 mit dem 5ten und damit vorletzten Platz. Das heißt wir steigen nicht ab.
Zum Abschluss hatten wir noch ein Spaziergang in der Frühlingssonne genossen um dann im San Remo uns noch mal zu stärken.

Wir sehen uns nach der Sommerpause zur neuen Saison 2018/2019, bis dann dann.

Hier die Ergebnisse.

Hier die Tabelle vom 11.03.2018

PosVereinGespieltPunkteGew.Unent.Verl.SpieleSätzeSpielpunkte
1SV Vorwärts Kronshagen 1917:0181061:11127:0303141:2214
2Kieler TV 2916:0280161:11128:0303131:2078
3SG Rendsburg/ Eckernförde 5910:0842336:36079:0802767:2667
4Kieler TV 3906:1222525:47057:0982269:2879
5TV Jahn 21005:1513624:56054:1172573:3186
6TS Einfeld 11002:1802817:63039:1292451:3308

1 Comment

  1. Janine sagt:

    Schöner Saisonabschlussbericht 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.