Eine Tour entlang des Nord-Ostsee-Kanals

G. Wilhemsen Motorradtechnik aus Översee veranstaltet regelmäßig geführte Touren und diesmal ging es an die meist befahrenen Wasserstraße der Welt. Im schönsten Bundesland sollten wir alle drei Landstriche erleben; die Marsch mit ihrer unendlichen Weite, die Geest und das Hügelland.

Von Boho nach Översee ist ja auch eine kleine Reise, so ist pünktliches Losfahren angesagt. In Fleckeby war noch ein Treffen mit einem Arbeitskollegen geplant und so ging es weiter nach Norden.

Am eigentlichen Startpunkt angekommen wurden wir vom Guide begrüßt und gebrieft. Kurz nach 10:00 Uhr ging es Richtung Süd-West los. Auf den Landstraßen und Nebenstraßen war mehr reisen als rasen angesagt. Sehr entspannend und gut für’s Auge, einfach mal Landschaft genießen.
An den Fähren gab es immer wieder eine Gelegenheit die Beine auszustrecken, das tat gut.

Zur Mittagszeit meldete sich natürlich der Magen, gut das es an der Breiholz-Fähre einen Imbiss gibt. Danach ging es weiter Richtung Kiel. An der Fähre bei Landwehr gab es noch mal eine Pause und für uns hieß es hier Abschied von der Gruppe zu nehmen. Vielen Dank an unseren Guide für die gelungene Tour, hatte uns viel Spaß gemacht.

Allerdings hatten wir noch lange nicht genug vom Motorrad-Fahren, wie wäre es mit einem Eis in Kappeln? Los geht es. Hier an der Schlei konnte man das Hügelland noch mal genießen, schöne Ecke hier. Dann ging es aber nach Hause, am Ende sollten 446 km auf der Uhr stehen. Was für ein toller Tag.

Gesamtstrecke: 446.22 km
Gesamtzeit: 11:03:57

1 Comment

  1. Oliver sagt:

    Moin
    Ist zwar schon etwas her aber die Tour war ganz schön. Und das Eis zum Ende war genau richtig, um den Tag ausklingen zu lassen.
    So eine Tour können wir mal wieder machen.
    Gruß Olli

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.