Zu Gast hatten wir heute den Neueinsteiger und Tabellenführer (ja richtig gelesen) Marina Wendtorf.  Wir erinnern uns an die Hinrunde, da haben wir mit 7:1 ganz schön einen eingeschenkt bekommen. Allerdings waren die Spiele alle knapp, für diesmal hatten wir uns ein Unentschieden vorgenommen. Schauen wir mal.

Das Damendoppel mussten wir schon mal abgeben, wir hatten nur eine Dame 🙁 aber aufgrund der Sonderregelung konnte Janine zwei Spiele spielen, sie hat sich gefreut 😉 .

Im ersten Herrendoppel standen Markus und Matthias auf dem Platz und sie hatten sich alle Mühe gegeben, aber die Gegner parierten jeden Smash von uns, unglaublich. Mit 17:21 gewannen die Gäste ungefährdet den ersten Satz. Im zweiten hatten wir unser Pulver verschossen, deutlich ging der Satz mit 14:21 an die Wendtorfer.

Im zweiten Herrendoppel hatte uns Marc unterstützt und zusammen mit Marco gespielt. Aber auch hier waren die Gäste überlegen und konnten den ersten Satz mit 16:21 gewinnen. Im zweiten Satz lief es dann schon besser für unsere Herren, aber 18:21 reichte nicht für einen dritten Satz.

Im Dameneinzel durfte Janine nun doch an den Start, aber diesmal gegen die stärkere Dame aus Marina Wendtorf. Und stärker war auch das Programm: 15:21 und 11:21 war dann deutlich.

Beim Mixed war wieder Janine am Start, zusammen mit Matthias und die Beiden haben es mal wieder richtig spannend gemacht. Der erste Satz ging in der Verlängerung mit 24:22 an uns, und weil es so schön war, wurde der zweite Satz auch noch mal extra lang gespielt: 23:21.
Wenn die Herren jetzt noch ihre Einzel gewinnen wäre noch ein Unentschieden drin, gucken wir mal.

Markus hatte im ersten Herreneinzel den gleichen Gegner wie in der Hinrunde und die Partie war richtig knapp. Diesmal ging bei Markus aber gar nichts, den ersten Satz sehr deutlich mit 11:21 verloren und auch der zweite war nicht viel besser; 13:21. Oh oh.

Bei Marc sollte es im zweiten Herreneinzel auch nicht besser laufen, sein Gegenüber war auch stark. Den ersten Satz musste Marc noch mit 10:21 abgeben und im zweiten war es dann nur noch 6:21.

Zum Schluss war noch Marco im dritten Herreneinzel dran; den ersten Satz konnte er souveränen mit 21:16 gewinnen. Den zweiten musste unserer Herr aber ebenso abgeben: 17:21. So gab es noch mal einen Entscheidungssatz, hier ging es hin und her aber dann hatte der Gast das bessere Händchen: 19:21. Schade.

Das war mal wieder ein Tag, an dem nichts klappen sollte, 1:7 ist schon eine deutliche Klatsche, aber wie sagt der Chef noch: Es ist nur Badminton.

Nun ist erstmal ein bisschen Pause und dann steht ein Doppelwochenende an. Am Samstag den 16.03.2019 zu Hause gegen die SG Preetz/Probsteierhagen und am Tag danach sind wir zu Gast in Einfeld. Da sollten doch Siege drin sein.

Hier geht es zu den Ergebnissen.

Und noch mal die Tabelle vom 23.02.2019

PosVereinGespieltPunkteGew.Unent.Verl.SpieleSätzeSpielpunkte
1SSV Marina Wendtorf (Neu) 1816:0080050:14103:362674:2038
2TV Jahn (Ab) 2708:0632227:2964:622211:2235
3SV Vorwärts Kronshagen 2808:0832327:3768:792511:2621
4TS Einfeld (Ab) 1807:0923331:3366:732367:2434
5SG Preetz/ Probsteierhagen 2907:1131541:3187:782928:2896
6TuS Felde 1802:1402616:4842:1022187:2654

2 Comments

  1. Janine sagt:

    Wieder mal ein schöner Bericht zum nachlesen:-) freue mich schon auf die nächsten Texte

  2. Isabelle sagt:

    Super Bericht!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.