Heute ging es zum Neueinsteiger SSV Marina Wentorf. Wenn man auf die Tabelle schaut, sieht das aber nicht nach blutigen Anfängern aus, nicht einen Punkt haben sie bis dato abgegeben, das wird eine Aufgabe. Wir sind gespannt.

Pünktlich sind wir im Urlaubsort angekommen, allerdings mussten wir feststellen, dass die Halle schon belegt war. Die Fussballer waren aber sehr nett und haben das Feld geräumt und damit konnten wir auch noch rechtzeitig beginnen.

Marc Yannick war so nett, uns nach längerer Zeit mal wieder zu unterstützen und er durfte dafür auch gleich im ersten Herrendoppel mit Markus an den Start. Die beiden haben erst einmal zusammen gespielt und bei der Gelegenheit sah das auch ganz gut aus.
Auch diesmal sah es sportlich aus aber die Gegner waren keine Dünnbrettbohrer, mit 21:17 ging der erste Satz zu Ende. Im zweiten Satz klappte es bei unseren Herren schon besser, aber letztendlich waren 22:20 nicht genug.

Im zweiten Herrendoppel standen Matthias und Marco auf dem Platz und da ging es heiß her, was für ein Spiel und den ersten Satz konnten unsere Recken ganz knapp mit 21:23 für sich entscheiden. Aber dann half auch aller Krafteinsatz nichts, der zweite und dritte Satz ging mit jeweils 21:16 an die Gastgeber.

Auch unsere Damen Janine und Lilian haben alles gegeben und konnten den ersten Satz mit 18:21 gewinnen, sehr schön. Der zweite Satz ging dann in der Verlängerung mit 22:20 an die Gastgeber. Der dritte Satz lief dann nicht mehr ganz so gut, 21:15 ist aber nicht dramatisch.

Im beliebten Dameneinzel war diesmal Janine am Start. Machen unsere Mädels ja immer abwechselnd, auch eine Lösung, da gibt es keine Diskussion. Und Janine machte ihre Sache gut, aber sie musste den ersten Satz ganz knapp mit 21:19 abgeben. Aber dann lief es, 13:21 war ein deutlicher Gewinn. Und so musste mal wieder ein Entscheidungssatz her, ob die Kondition noch hält? JA, sie hat gehalten: 8:21, ein schöner Sieg für Janine.

Nun steht es 3:1 für die Gastgeber, noch haben wir eine Chance, dafür muss der Rest allerdings von uns gewonnen werden. Schauen wir mal was unsere Herren so reißen.

Im ersten Herreneinzel durfte Markus ran und er hatte so seine Startschwierigkeiten, konnte dann aber aufholen. Den ersten Satz musste er aber in Verlängerung mit 22:20 abgeben. Der zweite begann dann ganz gut aber der Gegner hatte noch ein paar Pfeile im Köcher und konnte den Rückstand aufholen und schlussendlich dem Satz mit 21:19 gewinnen, was für ein harter Kampf.

Marco hat sich das zweite Herreneinzel vorgenommen aber er hatte heute einen schwarzen Tag erwischt, mit 21:13 hatte er keine Chance und der zweite sollte noch weniger klappen, der mit 21:10 ausging.

Marc Yannick durfte sich im Dritten austoben und das war auch Programm. Den ersten Satz konnte unserer Herr dann mit 21:23 in Verlängerung für sich entscheiden. Danach war aber auch ein Sauerstoffzelt nötig 🙂 . So war die Puste im zweiten Satz wohl aus und damit ging dieser mit 21:17 an die Gastgeber. Die Ausdauer wurde im dritten nicht besser, 21:14 stand es dann am Ende.

Zum Schluss stand noch das gemischte Doppel auf dem Plan, ob wir das Endergebnis noch etwas verschönern konnten?
Aber Matthias hatte wohl sein Pulver im Herrendoppel verschossen und so mussten er und Lilian beide Sätze mit 21:18 an die Gastgeber abgeben.

Was für ein Spieltag, mit 7:1 nach Hause zu fahren ist schon hart aber gerecht. Die Neueinsteiger haben verdient gewonnen, auch wenn alle Spiele knapp waren. Vier Dreisatzspiele habe ich an einem Tag auch noch nicht gesehen. Vielleicht geht ja in der Rückrunde noch was, schauen wir mal.

Das nächste Spiel findet am 14.12.2018 in Elmschenhagen um 14:30 Uhr statt. Da haben wir dann den TuS Felde zu Gast.

Hier geht es zu den Ergebnissen.

Hier die Tabelle vom 03.12.2018

PosVereinGespieltPunkteGew.Unent.Verl.SpieleSätzeSpielpunkte
1SSV Marina Wendtorf (Neu) 1510:0050031:0964:221655:1238
2TV Jahn (Ab) 2405:0321117:1540:341358:1275
3TS Einfeld (Ab) 1404:0412118:1438:331225:1221
4SG Preetz/ Probsteierhagen 2403:0511217:1536:401290:1390
5SV Vorwärts Kronshagen 2402:0602211:2131:451288:1386
6TuS Felde 1300:0600302:2210:450795:1101

2 Comments

  1. Janine sagt:

    Yippieee erstes Einzel gewonnen 😉
    Wieder ein schöner Bericht zum Nachlesen der Ereignisse!

  2. Cheffe sagt:

    wie immer toll berichtet….supy & Danke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.